Babys lassen sich von Beginn an von Musik begeistern. Sie sind interessiert an allen Geräuschen und möchten selbst Töne erzeugen. Diese natürliche Neugier kannst du fördern, denn neben Spaß und Freude an Musik, gibt es sogenannte Transfereffekte. Das bedeutet, dass Musizieren in (Eltern-Kind-) Gruppen u.a. Einfluss auf

👉 die Wahrnehmung
👉 die Intelligenz
👉 die Sprachentwicklung
👉 die Bindung
👉 die soziale Kompetenz

des Kindes hat. Denn beim Musizieren werden auf verschiedenen Wahrnehmungs- und Lernebenen Erfahrungen gesammelt, die die beiden Hirnhälften miteinander verbinden, was wiederum einen beschleunigten Denkprozess zur Folge hat.

Durch eine anregungsreiche Umgebung wird die Sprache alltagsintegriert und ganzheitlich gefördert. In liebevoller Interaktion berührst du dein Baby mit deiner Stimme, den Händen und dem Körper, sodass eure Bindung sowie die Körperwahrnehmung gestärkt werden. Dein Baby lernt Mitglied einer Gruppe zu sein und interagiert mit Gleichaltrigen.

Erlebt zusammen Klänge, lasst euch davon begeistern und legt damit den Grundstein für die Liebe zur Musik ❤🎶

Die Kurse sind in 6er Blöcke aufgeteilt, sodass ein Ein- und Aussteigen nach 6 Terminen möglich ist, was mehr Flexibilität zulässt. Inhaltlich sind die Kurse fortlaufend, was bedeutet, dass die Einheit nicht einfach wiederholt wird, sondern an die Gruppe und die jeweilige Jahreszeit angepasst wird.

Der nächste 6er Block beginnt am 10. April 2024 und ist bereits ausgebucht. Wer schon auf die Warteliste für den kommenden Kursblock ab Mitte Juni aufgenommen werden möchte, kann sich gerne melden.